3D ShooterDownloadsMultiplayerWindows

Combat Arms

Combat Arms ist ein kostenloser Ego-Shooter, welcher in den Sprachen Englisch (seit 2008), Koreanisch (2005) und Brasilianisch (2010) verfügbar ist. Nach dem Download des Spiels folgt eine Registrierung auf dem englischen Internetauftritt der Nexon Corporation, dem südkoreanischen Entwickler und Publisher des Spiels.

Combat Arms

Der Spieler wird im First-Person-Shooter Combat Arms in einen Kampf zwischen Gruppen versetzt, die sich um die Nachfolge einer internationalen Regierung streiten. Combat Arms hat eine umfangreiche Auswahl an Maps zu bieten, der Spieler kann zudem auf über 40 Waffen zurückgreifen. Darüber hinaus stehen verschiedene Spielmodi zur Verfügung. Einer davon ist beispielsweise “Capture the Flag”, bei dem die Flagge des Gegners aus der Basis geklaut und zur eigenen Basis gebracht werden muss. Nach jeder vollendeten Spielrunde werden Leistungspunkte (im Spiel “GearPoints”) in Abhängigkeit der erbrachten Leistung vergeben. Die erworbenen Punkte kann man daraufhin gegen eine oder mehrere der bereits angesprochenen vielfältigen Waffen in einem Shop eintauschen. Alternativ können mit den Gearpoints auch diverse weitere Gegenstände, die zur Ausrüstung gehören (Beispiele: Schutzweste, Helm, Tarnanzug) erworben werden.

Multiplayer 3D Shooter

Neben den angesprochenen GearPoints erhält man für erfolgreich absolvierte Runden zudem sogenannte ExperiencePoints. Diese sind ausschlaggebend für den aktuellen Rang – insgesamt gibt es fünf Ranggruppen – im Spiel. Je besser der Rang, umso größer ist auch die Auswahl im Shop. Jeder Anfänger beginnt bei Combat Arms mit dem Rang “Trainee” in der Gruppe der Grunts. Über die Gruppe der Field Officers, der Commissioned Officers und der Command Officers (jede der Gruppen hat weitere Unterränge) hat der Spieler die Möglichkeit, bis zu den Generälen aufzusteigen. Hierbei erhält der Spieler mit den meisten ExperiencePoints den Rang des “General of the Army”.

Fazit:

Combat Arms ist ein wirklich gelungener Ego-Shooter mit einer ansehnlichen Grafik – erst recht wenn man bedenkt, dass das Game kostenlos angeboten wird. Das Spiel finanziert sich im Übrigen über das Verkaufen von besonderen Waffen oder Charakteren, die über den “Black Market” erworben werden können.

Homepage | Download | Windows

5 Comments

  1. haissam
    12. März 2011 at 13:18

    das spiel ist das besste ballerspiel

  2. Thomas
    13. März 2011 at 18:16

    Warum geht das bei mir net mehr-.- Ich wollte damit spielen ( habe es seit einem tag) auf einmal steht da eben connecting to server. please wait… aber es dauert aufeinmal sau lange

  3. Marco
    16. Mai 2011 at 14:31

    kostet es was

  4. Anime_one_Love1'
    20. Mai 2011 at 21:23

    also meiner meinung ist es auch ein sau geiles spiel und ich bin damt auch zu frieden xD weil es bei mir nicht hackt 😀 XD

  5. Imotep
    7. Juli 2011 at 12:24

    Schwachsinn das Spiel,sehr viele Leute mit Hacks unterwegs,
    wirst mit dem Messer angegriffen obwohl du mitten an der Wand stehst un vor dir ist keiner,der war halt Unsichtbar, andere können durch Wände laufen, und einige wiederrum durch Decken fliegen… hat nix mit Fairnis zu tun…

    MfG

Gefällt dir das Spiel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *