Browsergames

Drakensang Onlinespiel

Seit Sommer 2011 ist eine Version aus der preisgekrönten Computerspiel-Reihe “Drakensang” als kostenloses Browsergame online – ohne dass beispielsweise Einbußen bei der Grafik in Kauf genommen werden müssten.

Draksang Online Spiele

Auf der offiziellen Seite von “Drakensang” werden “überwältigende 3-D-Grafik mit fantastischen Effekten” sowie eine epische Story mit vielen Quests versprochen. Gespielt wird in einer Welt voller Magie, Wunder und Gefahren; die Drachen kehren aus dem Schatten der Vergangenheit zurück und suchen den Krieg mit der Menschheit – für deren Überleben gilt es zu kämpfen. Bereits beim ersten Spielen des Games fällt auf: Grafisch kann “Drakensang” überzeugen – vor allem aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um ein Browsergame ohne Client handelt.

Charaktere

In “Drakensang Online” hat der Spieler die Wahl zwischen zwei Charakteren: Dem Zirkelmagier sowie dem Drachenkrieger; Publisher Bigpoint arbeitet momentan an weiteren Klassen. Die Zirkelmagier werden als hochintelligente Menschen beschrieben, welche als Fernkämpfer fungieren – im Nahkampf unterliegen diese dagegen, können durch Teleportieren jedoch schnell die Flucht ergreifen. Furchtlose Kämpfer, die vor keinem Nahkampf zurückweichen, sind dagegen die Drachenkrieger. Je länger sich diese Krieger in einem Kampf befinden, umso gefährlicher werden sie. Unabhängig von der Wahl des Heldentyps verläuft das Spiel in beiden Fällen ziemlich gleich: Der Spieler zieht in die Welt hinaus und löst Quests – bei denen der Zielort nicht sofort präsentiert wird, sondern eigene Erkundungen notwendig sind – oder besiegt Monster, kehrt anschließend wieder zurück und wird mit Geld und Erfahrungspunkten belohnt. Über das Game sowie dessen Hintergrundgeschichte wird der Spieler allerdings nicht informiert, sondern befindet sich nach dem Erstellen seines Charakters direkt im Spielgeschehen.

Kampfsystem

Im Kampf werden die grundsätzlichen Techniken zum Angriff über die beiden Maustasten gesteuert, andere Fähigkeiten werden mit der Tab-Taste oder aber über eine Actionbar ausgelöst. Darüber hinaus sind auch Spezialattacken möglich; allerdings nur, wenn die entsprechende Anzeige am Bildschirmrand gefüllt ist. Sogenannte “einfache Angriffe” können durchgeführt werden, ohne dass dafür bestimmte Essenzen vorausgesetzt werden; besonders wirkungsvolle Attacken brauchen dagegen für jeden Schlag Mut, Wildheit, Kraft und Zorn auf. Die Essenzen sind jedoch schnell aufgebraucht, Nachschub erhält man von den Monstern, welche diese fallen lassen – allerdings nur in überschaubaren Maßen.

Dadurch muss stets mit Bedacht vorgegangen werden, denn es sind nicht unendlich viele Attacken möglich. Wer verschwenderisch angreift, kann bald nur noch die einfachen Attacken starten. Nachschub bei den Essenzen kann auch über die spielinterne Währung Andermant erworben werden; schnelle Reisen, die andernfalls per Fuß angetreten werden müssen, sind ebenfalls gegen die Bezahlung von Andermant möglich. Da diese Währung allerdings oft ausgegeben werden muss und die Gegner nicht allzu viele Andermants hergeben, sieht die finanzielle Lage schnell nicht sonderlich gut aus – gegen echtes Geld kann zusätzliche Spielwährung erworben werden.

Fazit

Grafisch kann “Drakensang Online” mehr als nur überzeugen, spielerisch gilt das für die ersten Stunden ebenfalls – danach wird es allerdings schwierig, denn der Spielfluss gerät ins Stocken, die finanzielle Situation gestaltet sich schwierig, da der Spieler sogar bei selbstverständlichen Dingen zur Kasse gebeten wird. Auch im PvP-Modus wird der Sieg schnell zu einer Frage des Geldes – denn hier können die Spieler bessere Waffen kaufen. Jedoch besteht Hoffnung, dass dies – nach vorgebrachter Kritik – von Bigpoint noch verbessert wird; erste Patches gingen hier bereits in die richtige Richtung.

Drakensang Online spielen

Spielebewertung

91
Spielspaß 91%