DenkspieleDownloadsMacMultiplayerStrategieWindows

Hearthstone – free2play Online Kartenspiel

Hearthstone Online Kartenspiel
Mit Hearthstone – Heroes of Warcraft geht Blizzard recht ungewohnte Wege. Der Entwickler von “Starcraft” und “World of Warcraft” erweitert sein Taktikrepertoire um ein Kartenspiel, denn “Hearthstone” ist ein Free2Play-Titel, in dem Spieler mit verschiedenen Karten Runde um Runde gegeneinander antreten. Im Stile von “Magic – The Gathering” bekriegen sich Spieler mit unterschiedlichen Decks, Angriffs- und Verteidigunsgwerten in einem rundenbasierten Gefecht. Angesiedelt im klassischen Warcraft-Universum stehen auch hier Monster, Zauber und Kreaturen im Mittelpunkt.

Magie ist Trumpf – Karten und Spielarten in “Hearthstone”

In “Hearthstone – Heroes of Warcraft” kämpfen zwei Spieler mit verschiedenen Karten gegeneinander, Grundlage eines jeden Decks ist dabei eine der neun unterschiedlichen Charakterklassen. Ähnlich wie bei “World of Warcraft” hat jeder Spieler die Auswahl zwischen verschiedenen Klassen (Magier, Krieger, Hexenmeister, Schamane, Priester, Druide, Jäger, Paladin oder Schurke) – jede der Klassen verfügt dabei über ein Basisdeck, das aus 30 verschiedenen Karten besteht. Die Basisdecks können außerdem erweitert oder durch eigene Kartendecks ersetzt werden. Eigene Karten gewinnen Spieler dabei in den Matches; Karten können aber auch hergestellt oder im Blizzard-Shop gegen Echtgeld erworben werden. Das Herstellen von Karten erfolgt über ein Crafting-System, bei dem Arkaner Staub in verschiedene Karten umgewandelt werden kann. Die Regel zur Herstellung ist dabei recht simpel: Je stärker die Karte, desto mehr Arkaner Staub muss investiert werden (Eine legendäre, goldene Karte etwa kostet 3.200 Einheiten Staub im Crafting).

Im Kampf zwischen den Spielern wird zunächst ein Startspieler gelost, danach werden die ersten Karten aus den jeweiligen Decks der Spieler ausgewählt. Ziel des Spiels ist es, die Lebenspunkte des gegnerischen Helden auf Null zu reduzieren.
Spieler besitzen dabei Karten in drei Kategorien: Diener, Waffen und Zauber. Die Diener werden als Spielfiguren ins eigene Deck gelost und können das gegnerische Deck angreifen. Dabei steht es jedem Spieler frei, gegnerische Diener in die Mangel zu nehmen oder direkt gegen die Helden des Gegenspielers vorzugehen. Angriffs- und Verteidigungswerte entscheiden darüber, wie viel Schaden der Gegner erleidet. Wie auch die Helden verfügen die Diener über eine gewisse Anzahl an Lebenspunkten, die darüber entscheidet, wie viel Schaden ein Diener einstecken kann, ehe die Karte aus dem Spielsatz verschwindet.

Strategie Blizzard Heartstone Online Karten Spiel

Die Waffen-Karten kommen beim eigenen Helden zum Einsatz und machen dessen Angriffe aus – jede Waffe verfügt dabei über zwei Werte: Stärke und Haltbarkeit. Eine Waffe richtet Schaden der Stärke x an bis die Haltbarkeit auf 0 reduziert ist.
In der dritten Kategorie, Zauber, befinden sich einmal verwendbare Zaubersprüche, die verschiedenste Effekte haben können. Zauber können einfache Angriffe sein, die eigenen Karten schützen oder aber die Angriffsgeschwindigkeit beeinflussen.
Mit diesen drei Kartenarten treten die Spieler nun gegeneinander an, attackieren gegnerische Diener und Helden und stehen sich in verschiedenen Spielmodi gegenüber.

Zu Lande, zu Wasser und auf dem Deck

Im klassischen Modus Spielen treten zwei Spieler gegeneinander an. In ungewerteten können Spieler neue Decks ausprobieren und sich ohne Druck mit anderen Spielern rund um den Globus messen. Im gewerteten Modus geht es gnadenlos um den Rang des Spielers. Neulinge steigen in die Welt der Warcraft-Karten mit Rang 25 ein, für jeden Sieg erhalten Spieler einen Stern und mit zwei Sternen steigt man einen Rang auf (ab Rang 20 benötigt man drei Sterne). Ab Rang 1 mit drei Sternen werden Spieler zu Legenden und tauchen fortan mit ihrem Platz in der Gesamtrangliste auf, die jeden Monat auf Null gesetzt wird.

Um Balancing in den gewertete Matches zu gewährleisten, werden Spieler aufgrund ihres Ranges beim Matchmaking gegeneinander gesetzt.
Im Arena-Modus treten Spieler kostenpflichtig gegeneinander an, bezahlt wird entweder mit Echtgeld oder mit Ingame-Gold, dafür winken auch Preise am Ende jeder Runde. Sieger werden mit Arkanem Staub (zur Kartenherstellung), Gold, neuen Kartenpackungen oder gar goldenen Karten belohnt.
Spieler, die sich noch nicht in den Kampf gegen menschliche Spieler trauen, können auch im Modus Üben gegen verschieden starke KI-Gegner spielen. Das ist die Gelegenheit, Taktiken und Karten erstmalig zu erproben und ohne Druck die Mechanik von “Hearthstone” erlernen.



Zusätzlich wird “Hearthstone” demnächst um einen weiteren Spielmodus ergänzt: Im Abenteuer-Modus treten Spieler dann künftig nicht mehr ausschließlich gegeneinander an, sondern schlagen sich in einem waschechten Singleplayer-Modus durch gegnerische Horden in der Totenstadt Naxxramas. Neue Herausforderungen im Abenteuer-Modus erlauben es den Spielern, neue Karten frei zu schalten und insgesamt warten 30 neue Karten auf abenteuerlustige Singleplayer. Der handlungsgetriebene Modus wird episodenweise über fünf Wochen frei geschaltet, so dass Spieler die Nekropolis langsam erobern und neue Karten ausprobieren können.

“Hearthstone” ist als Free2Play-Titel kostenlos verfügbar und steht Spielern auf dem PC, MAC und dem iPad zur Verfügung, auch für Android wurde das Spiel schon angekündigt. Über den Battle.net-Account können Spieler selbstverständlich ihre Daten synchronisieren und unterwegs weiter an ihrem Rang arbeiten.

Mit Karten, Kampfgeist und Taktik

Freunde der rundenbasierten Strategie können mit “Hearthstone” viel Spaß haben. Die bekannten Helden aus dem Warcraft-Universum sind ein nettes (und für Blizzard bewährtes) Szenario, in dem Spieler gegeneinander antreten. Durch die neue Zusammenstellung des eingesetzten Decks und die taktische Varianz aus Dienern, Waffen und Zaubern bieten sich viele Möglichkeiten, die gegnerischen Helden zu malträtieren und das Match für sich zu entscheiden. Alleine durch die Zusammenstellung der Decks bieten sich unzählige Möglichkeiten, ein schlagkräftiges Deck zusammenzustellen, wirkliche Rafinesse bekommt das Gameplay allerdings erst durch den Verlauf des Matches und die passenden Aktionen und Reaktionen.
Taktikfüchse und Blizzard-Fans sollten sich “Hearthstone” auf jeden Fall einmal ansehen, denn Anspielen kostet bei dem Free2Play-Titel ja schließlich nix.

Homepage |Download (Windows) |Download (MacOS) |WindowsMacOS

Kein Kommentar

Gefällt dir das Spiel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *