3D ShooterActionDownloadsLinuxMacMultiplayerWindows

Team Fortress 2

Team Fortress 2 Klasse Sniper und Spion spielen

Der teambasierte Taktik- und Ego-Shooter Team Fortress 2 (TF2), der von Vale entwickelt und von Electronic Arts veröffentlicht wurde, erschien erstmals im Oktober 2007. Seit Juni 2011 wird der Titel kostenlos zum Download angeboten und soll sich als „Free2play“-Spiel über den Itemverkauf finanzieren.

Die Entwicklungsgeschichte von Team Fortress 2 reicht weit zurück – bis in Jahr 1998; damals war eigentlich gedacht, mit TF2 eine kostenlose Modifikation für Quake hervorzubringen. Die beiden Entwickler des Spiels wechselten daraufhin allerdings die Spielengine und wurden von Valve unter Vertrag genommen, wodurch TF2 zu einem Stand-alone-Game wurde. Die Entwicklung des Spiels verzögerte sich jedoch immer weiter, da das Game auf eine eigene Engine umgestellt werden sollte.

Team Fortress 2 Mann vs. Machine

Danach folgten sechs Jahre, in denen es keine neuen Informationen bezüglich des Fortschrittes von Team Fortress 2 gab, da die beiden Entwickler an anderen Projekten arbeiteten. Im Juli 2006 wurde auf einer Pressekonferenz von Electronic Arts bekannt gegeben, Team Fortress 2 als Multiplayer-Komponente von Half-Life 2 zu veröffentlichen. Über Steam folgte letztendlich die Veröffentlichung einer Betaversion des Spiels im September 2007. Seit 2013 gibt es von Team Fortress 2 zuzüglich der Windows und Mac Version auch eine Linux Version.

Gamer-Site Kostenloses Strategie SpielGamer-Site Kostenloses Dorfleben Spielen

Coole Comic Grafik

Hinsichtlich der Grafik ist bei Team Fortress 2 auffällig, dass kein realistisches, sondern dagegen ein comic-haftes Aussehen umgesetzt wurde. Bei der Hintergrundgeschichte des Spiels gab es im Vergleich zu den Vorgängern keine Änderungen: In TF2 existieren ebenfalls zwei gegnerische Mannschaften, die beide das gleiche Ziel erfüllen wollen. Die Mannschaften bestehen dabei aus zwei unterschiedlichen Baufirmen, der BLU (die Vereinigte Bauarbeiterliga) sowie der RED (Verlässliche Abräumzerstörung). Vor Beginn des Games hat der Spieler die Möglichkeit, aus insgesamt neun verschiedenen Klassen zu wählen; zu den Klassen gehören beispielsweise Späher, Soldaten, Pyroexperten, Bombenleger, Techniker oder Scharfschützen.

Team Fortress 2 Items Engineer

Spielprinzip von Team Fortress 2

Die von den Spielern zu bewältigende Aufgabe ist abhängig vom gewählten Modus. Im Kontrollpunktmodus beispielsweise muss stets ein vorgegebener Punkt auf der Map erobert werden, während bei Capture-the-Flag die beiden Mannschaften sich gegenseitig Aktenkoffer – welche geheime Informationen enthalten – aus den entsprechenden Basen stehlen. Darüber hinaus enthält Team Fortress noch weitere Maps wie „Hydro“ oder „Goldrush“ mit wieder anderen Aufgabenstellungen. Anfänglich waren in TF2 sechs verschiedene Karten enthalten, die mittlerweile erweitert wurden. Der individuelle Spieler erhält dabei Punkte gutgeschrieben, wenn er Mitglieder der gegnerischen Mannschaften tötet oder einem seiner Mitspieler dabei hilft. Des Weiteren wird verständlicherweise auch das Erreichen der jeweiligen Ziele entsprechend belohnt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ego-Shootern wird dagegen das eigene Sterben nicht mit Minuspunkten bestraft. Dafür muss zunächst einige Zeit gewartet werden, ehe der Spieler wieder am Geschehen teilnehmen darf.



Team Fortress 2 Game Modes

  • Arena
  • Capture the Flag
  • Control Point
  • King of the Hill
  • Mann vs. Machine
  • Payload
  • Special Delivery
  • Territorial Control

Des Weiteren hat der Spieler – wie anfangs bereits erwähnt – die Möglichkeit, in einem Shop zusätzliche Ausrüstung gegen Geld zu erwerben. Hierfür müssen zunächst bei Valve Punkte erworben werden, die daraufhin gegen Items eingelöst werden können. Zudem werden während der Partien die verschiedensten Gegenstände eingesammelt, aus denen sich dann Eigenkreationen – ohne Geld auszugeben – zusammenbauen lassen.

Unser Spiele Fazit zu Valves TF 2

Team Fortress 2 erfreut sich großer Beliebtheit – und das auch zu Recht, schließlich wurde das Spiel im Vergleich zur Version der Erstveröffentlichung in den letzten Jahren deutlich erweitert und bietet jede Menge anhaltenden Spielspaß und Unterhaltung. Bereits wenige Monate nach der Umstellung von TF2 auf ein Free2play-Modell stiegen die Spielerzahlen enorm an: Lauf offiziellen Angaben habe es einen Zuwachs um den Faktor fünf gegeben.

Homepage |Download WindowsMacOSLinux

Spielebewertung

86
Spielspaß 86%

Kein Kommentar

Gefällt dir das Spiel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.