ActionDownloadsLinuxMacMultiplayerSimulationWindows

War Thunder: Kriegssimulation zu Luft und Land

War Thunder ist eine Free-2-Play MMOG Kriegssimulation in der ihr zu Luft und zu Land agieren könnt und stellt somit wenn man will eine Fusion aus World of Warplanes und World of Tanks dar. Die Spieleentwickler von Gaijin Entertainment waren vor der Entwicklung von War Thunder im Jahre 2009 schon ein Begriff in der Weltkrieg-Flugsimulation durch Titel wie IL-2 Sturmovik.

Laut der Entwickler hat War Thunder bereits drei Millionen Spieler erreicht und diese Zahlen wachsen stetig weiter. War Thunder bringt euch zurück in die Zeit zwischen 1930 bis 1966 und begleitet euch durch die technischen Entwicklungen des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit. Dies könnnt ihr Panzern, Flugzeugen und sogar Prototypen beobachten, da sich hier an jene der damaligen Zeit orientiert wurde.

Die Welt um euch herum ist in 3-D und sehr schön gestaltet! Die Texturen sind sehr realistisch gehalten, holen den Spieler sehr gut ab und lassen euch oft vergessen, dass ihr gerade nur Zuhause vor dem Computer sitzt.

Zur Liebe zum Detail sei hier vorab schon etwas erstaunliches anzumerken:

Insgesamt stehen 482 Flugzeuge und 223  Fahrzeuge, der verschiedenen Nationen zur Auswahl!

warthund1

Spielmodi

In War Thunder gibt es verschiedene Spielmodi, weshalb auch viele Arten von Spieler einen leichten Einstieg finden. Ihr habt die Wahl: Im Panzer am Boden unterwegs zu sein, Luft zu Luft Schlachten zu führen oder im dicken Bomber in luftigen Höhen eure Kreise über der Karte zu ziehen und Bodenziele auszuschalten.

Hervorragend ist hier, dass jeweils die Boden-und Luftteams gut harmonieren müssen und hier echtes Teamplay gefragt ist, um die Oberhand über eure Gegner zu haben.

Der Arcade-Modus eignet sich bestens um sich mit den Fliegern vertraut zu machen und deren Steuerung zu erlernen, da man hier nicht nach einem Abschuss aus dem Spiel ausscheidet, sondern sich vor dem Spiel eine Liste an Flugzeugen aussuchen kann, mit denen man im Falle eines Abschusses weiterspielen kann.

Um noch etwas genauer auf die einzelnen Modi einzugehen:

Im Simulator-Modus ist das Flugverhalten sehr realistisch, es gibt keine Unterstützung durch Hilfe des Computers und das Flugzeug kann nur aus dem Cockpit heraus gesteuert werden.
Bei den Arcaden-Schlachten ist das Flugverhalten etwas vereinfacht und die Flugzeuge können schneller beschleunigen und haben verbesserte Panzerung, hingegen im Realistischen-Modus das Flugverhalten sich an den historischen Richtwerten orientiert und somit auch höchst realistisch ist, da euer allein Flugzeug durch die Belastung des Fliegens in kritischen Fluglagen erfahren kann.

warthund3

Pay2Win?

Nach jeder Schlacht erhaltet ihr Erfahrungspunkte und eine Belohnung in der Spielwährung „Silberlöwen“ ausgezahlt. Seid ihr Besitzer eines Premium Accounts bekommt ihr die doppelte Anzahl an Erfahrung und 1,5 mal mehr Silberlöwen nach jeder Partie. Und natürlich bekommt man einige Flieger ohne Premiumkonto nicht.

All das hört sich zunächst nach Pay2Win an, ist es aber nicht, da es hier bei der Freischaltung von anderen Fliegern, nicht um Stärkere handelt oder etwa Schlagfertigere. Deshalb bleibt trotz der Beni für Premiumspieler War Thunder fair!

Gameplay

Das Gameplay überzeugt, denn es unterstützt Anfänger durch die Möglichkeit einen „Ausbilder“ hinzuzuschalten. Beim Ausbilder-Modus kriegt man einige Hilfestellungen beim Fliegen, so wird euer Flugzeug immer wieder automatisch bei zu kritischen Fluglagen stabilisiert. Sobald das Fliegen aber immer besser beherrscht wird, kann der Ausbilder dann abeschaltet werden und die komplette Kontrolle über das Flugzeug übernommen werden. Deshalb punktet War Thunder durch die Steuerbarkeit, die genauso für Anfänger und Fortgeschrittene jeder Zeit anpassbar ist.

warthund

Hier auch nochmal ein Quervergleich zu World of Warplanes, denn in War Thunder ist es sogar möglich, zusätzlich zur Außenansicht auch aus dem Cockpit heraus das Flugzeug zu steuern.

Fazit

War Thunder erreicht im Gegensatz zu World of Warplanes ein sehr großes Spektrum an Spielern aufgrund der Zugänglichkeit durch die anfangs verschiedenen Steuerungsunterstützungen. Da man hier auch zu Land unterwegs sein kann, spricht War Thunder Panzerfahrer genauso wie Piloten an und es wurde bereits Angekündigt, das man bald in War Thunder zu Wasser unterwegs sein kann. Somit hat die Simulation eine wirkliche Tiefe, da Luftschlachten durch die Bewegungen am Boden stark beeinflusst werden können.

Die Grafik ist für eine Free-2-Play Simulation sehr sehenswert und trifft die Stimmung des Spiels sehr gut. Von Pay2Win ist hier defintiv keine Spur weshalb man keine Angst haben muss von zu starken Gegnern überrannt zu werden. Der Einstieg ist sehr leicht und War Thunder weiß ab der ersten Minute Spaß zu bereiten!

Jetzt Spielen|

Icon

5.50 MB 3 downloads

...

Icon

7.42 MB 2 downloads

...

Icon

11.84 MB 6 downloads

...

Spielebewertung

90
Spielspass 90%