DownloadsMultiplayerStrategieWindows

Command & Conquer – Eine Erfolgsstory

Unglaublich aber wahr: Der Spieleklassiker Command & Conquer existiert nun tatsächlich schon mehr als zwölf Jahre. Seit der ersten Veröffentlichung von Command & Conquer hat es nicht nur auch viele Nachahmer Games gegeben, die versucht haben, an die Faszination und den Spielspaß von Command & Conquer heranzukommen, sondern auch die C&C Palette selbst wurde mit der Zeit deutlich erweitert. Das Echtzeit Strategie Spiel hat somit eindeutig neue Maßstäbe gesetzt.

C&C der erste Teil
C&C der erste Teil

Für die, denen Command & Conquer nicht geläufig ist, auch wenn deren Anzahl gering sein mag und diese definitiv ein wichtiges Stück Computerspielgeschichte verpasst haben, sei gesagt, dass es sich bei den Spielen der C&C Reihe um eine Kriegssimulation handelt, in der man sich als Oberbefehlshaber einer Armee beweisen kann und gegen feindliche Mächte in die Schlacht zieht, um Länder zu erobern und für die eigene Sache zu nutzen, Wissenschaftler zu befreien, an Technologien zu gelangen oder ähnliche Aufgaben zu lösen, die der Weltherrschaft dienlich sein könnten. Am Anfang des Spiels kann man sich für eine der kriegführenden Parteien entscheiden, in deren Namen man kämpfen möchte. Zur Auswahl stehen hier die Allianz GDI und die Sowjets bzw. NOD. Die Anspielung auf Machtkämpfe im Kalten Krieg ist nicht ungewollt und zieht sich wie ein roter Faden durch die Welt von C&C.


Auf dem Schlachtfeld gilt es aber nicht nur Cyborg Soldaten und anderes Kriegsmaterial in die Schlacht zu schicken und die Basen des Gegners zu zerstören, sondern es geht auch darum, für genügend militärische Einheiten zu sorgen, um die Kämpfe bestreiten zu können. Denn am Anfang einer jeden Mission startet man gewöhnlich nur mit einer kleinen Truppe und einem Baufahrzeug. Damit errichtet man einmal eine Basis, die man dann im weiteren Verlauf weiter ausbaut. Wichtige Bauwerke hierbei sind etwa die Tiberiumtanks, die durch die Tiberium Erntefahrzeuge eingesammelt werden, um an finanzielle Mittel zu gelangen. Denn Tiberium ist das Gold der Welt von C&C. Hat man genügend davon angesammelt, kann man Cyborg Fabriken und Panzer- und Fahrzeugfabriken, aber auch Helikopter- und Flugzeughangars, sowie Raketenabschussbasen bauen, um hier entsprechende Einheiten aufzubauen, mit denen man gegen den Gegner ins Feld zieht. Auch einige Spezialeinheiten sind verfügbar, die für besondere Aufgaben eingesetzt werden können. Dem Feldherrn steht somit eine große Auswahl an verschiedenen Einheiten und Gebäudetypen zur Verfügung, womit deutlich wird, dass nicht nur eine Masse an militärischen Einheiten gefragt ist, sondern auch entsprechende Strategien verfolgt werden müssen, um den Gegner zu Land, zu Wasser und in der Luft in die Knie zu zwingen. Hierbei handelt es sich aber keinesfalls um ein langweiliges Simulationsspiel. Alle Spielzüge laufen in Echtzeit ab und können jederzeit überwacht werden. Hier kommt mit Sicherheit keine Langweile auf. Auch die umfassend entwickelte Story, die sich rund um die einzelnen Missionen spinnt, trägt zur Faszination Command & Conquer bei. Denn in aufwändig gestalteten Videosequenzen erhält man seine Aufträge und erfährt, worum es in der nächsten Mission geht und wie es dazu gekommen ist. Auch wechselnde Kriegsschauplätze sorgen für willkommene Abwechslung. So kämpft man in einer Mission in einer trockenen Wüste. Ein anderes Mal wieder in verschneiten, nördlichen Breiten. Auch die Einheiten und Technologien stehen nicht von Anfang an komplett zur Verfügung, sondern erweitern sich von Mission zu Mission. Zudem unterscheiden sich die Technologien, Gebäude und Einheiten von GDI und NOD, wodurch die Unterschiede sich hier manchmal entscheidend auswirken können, wenn man die passende Strategie verfolgt und mit entsprechenden Einheiten auf die Salven des Gegners reagiert.

Der Erfolg der ersten Version von Command & Conquer hat dazu geführt, dass sich der Entwickler Westwood Studios dazu entschlossen hat, zahlreiche Nachfolgespiele zu produzieren und zu veröffentlichen. Die Nachfolgespiele gliedern sich in die bekannten Sparten Tiberium, Alarmstufe Rot und Generals. Während die älteren Versionen in einer Art 2D-Vogelperspektive gespielt werden, von der aus man seine Einheiten befehligt, wird bei den jüngeren Versionen vermehrt 3D-Technik eingesetzt, um die Spieloberflächen darzustellen. Die zahlreichen Versionen und Add-Ons stellen klar unter Beweis und lassen keinen Zweifel offen, dass es sich bei der Command & Conquer Reihe um einen wahren Kult-Klassiker handelt, der seinesgleichen sucht.

C & C Gold zum Download

C&C Gold
C&C Gold

Da die Faszination der Command & Conquer Reihe auch nach über zwölf Jahren noch immer nach wie vor ungebrochen scheint, haben sich die Electronic Arts Studios, die die Entwicklung von Command & Conquer von Westwood übernommen haben, dazu entschieden, den Klassiker C&C Gold Edition gratis als Download zur Verfügung zu stellen. Damit sollen nicht nur langjährige C&C Fans die Chance bekommen, das Original noch einmal in seiner puren und immer noch modern anmutenden und zukunftsweisenden Form erleben zu können, sondern natürlich soll damit auch für die neueren Teile von Command & Conquer geworben werden. C&C Gold steht somit kostenfrei als Vollversion zum Download bereit und steht somit jedem mit Internetanschluss zur Verfügung. Um das Kult Game spielen zu können, muss die Datei zuerst auf CD gebrannt werden und dann auf dem PC installiert werden. Die genauen Schritte sind jedoch ausführlich beschrieben, womit die Installation kein Problem darstellen sollte.

C & C Fangemeinde

Gerade heute ist die Command & Conquer Fangemeinde größer denn je. Denn auch, wer C&C bereits seit seinen Anfängen kennt, kommt nie so richtig davon los. Denn die ausgereiften Storys, die grafische Aufbereitung, aber vor allem das einfache wie gleichzeitig auch geniale Spielprinzip von Befehlen und Erobern sorgen für eine Faszination, der man sich nicht einfach entziehen kann. Dazu kommen natürlich auch immer wieder neue Spieler, die C&C für sich entdecken. Das über zwölf Jahre alte Spielprinzip ist somit auch heute noch topaktuell und große Klasse. Gerade die Command & Conquer Gold Version, die im Internet kostenlos zum Download bereitsteht, erfreut sich daher hoher Downloadzahlen.

Fazit:

Command & Conquer ist nach wie vor ein absolutes Kultspiel, dem man diesen Status einfach nicht streitig machen kann. Selbst wenn mittlerweile viele Konkurrenzspiele und Nachfolgespiele aus eigenen Reihen mit aufwändigen 3D-Grafiken und Effekten überzeugen, ist die Faszination für die besondere Art von Gameplay und Story einfach ungebrochen und zieht den Spieler wie magisch in seinen Bann. Absolut empfehlenswert.

Homepage | OS: Windows

Icon
Download

1,145.84 MB 16 downloads

...

Spielebewertung

75
Spielspaß 75%

1 Comment

  1. andigismo
    12. April 2009 at 20:02

    Danke für den Downloadlink, da werden echt Erinnerungen wach.